Stromterminmarkt im Aufwärtstrend

Die Preise am Stromterminmarkt klettern nach oben. Die Jahresbänder erholten sich in Folge der hohen Rohstoffpreise mittlerweile auf das Preisniveau von Anfang Januar. Die CKE Carl Kliem Energy geht daher von einer Stabilisierung am Terminmarkt aus. Spielraum für neue deutliche Rückgänge an oder sogar unter die bisherigen Rekordtiefs halten wir für unwahrscheinlich, zumal auch die Abwärtstrends beendet wurden. Können die Rohstoffe weiter zulegen, ist auch am Stromterminmarkt mit weiteren Kurssteigerungen zu rechnen. Die verhältnismäßig niedrige Spotpreisentwicklung seit Jahresbeginn könnte die Aufwärtsdynamik begrenzen, so die CKE Experten.

Am Ölmarkt reagierten die Preise zuletzt auf den Rückgang in der US-Schieferölproduktion. Im Vergleich zu seinem Tief im Januar hat der Brentpreis unter extremen Schwankungen um 25% zugelegt. Allerdings sei es noch zu früh, auf eine nachhaltige Erholung zu setzten. So hat Saudi-Arabien erst letzte Woche erneut die Preise für Kunden in Asien gesenkt, um seine Marktanteile zu verteidigen.

Am Kohlemarkt machen Angebotseinschränkungen die Runde. Zu Mutmaßungen über Kohleminenschließungen in Südafrika durch den weltweit größten Kohleexporteur Glencore gesellt sich ein nächtliches Transportverbot über die Schiene in Kolumbien in Richtung der Verladehäfen. Nachrichtenagenturen zufolge führt dies zu Verzögerungen in der Größenordnung von 1 Mio. Tonnen pro Monat.

Ohne jegliche Impulsgeber ging es am CO2-Markt zum Wochenauftakt moderat abwärts. Der Dezemberkontrakt ist dabei auf Schlusskursbasis wieder unter die 7-Euromarke zurückgefallen.

Der europäische Gasmarkt wird aktuell durch die Ankündigung der niederländischen Regierung, das Output im Groningen-Feld zu drosseln, unterstützt.

Die CKE ExpertenRunde hat am Freitag eine Kaufempfehlung für einzelne Terminmarktprodukte ausgesprochen. Drei der vier in die Entscheidung einfließenden Kriterien deuten auf steigende Preise (siehe Abbildungen). Seitdem ist der Preis für die betroffenen Produkte bereits gestiegen.

Strompreis Strom_Expertenrunde

 

 

 

E-world

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.