Die CKE beim VKU-Seminar „Innovationsmanagement für kommunale Unternehmen“

Ich bin noch völlig beschwingt von einem tollen Tag vergangene Woche: Ich hatte die Ehre, beim VKU-Seminar „Innovationsmanagement für kommunale Unternehmen“ in Düsseldorf als Moderator, Fachreferent & DesignThinking-Trainer den Tag zu begleiten. Nein, es kommt nun kein Eigenlob. Denn das eigentlich Begeisternde waren die vier Fachkollegen, die mich mit Ihren allesamt interessant-packenden Referaten über die praktische Umsetzung von „Innovationsmanagement-Ansätzen“ in der Praxis begeistert haben. Ich kann nur sagen: Da tut sich was in der kommunalen Wirtschaft. Hut ab!

weiterlesen

CKE-Experte als Referent bei der VKU Akademie zum Thema „Innovationsmanagement in kommunalen Unternehmen“

Termine:

27. Oktober in Düsseldorf

23. November in Leipzig

Zum Programm geht es hier:

https://vku-akademie.de/veranstaltungen/energiewirtschaft/145-innovationsmanagement-in-kommunalen-unternehmen

Burkhard Hergenhan ist seit 2015 Geschäftsführer der Carl Kliem Energy GmbH (CKE). In seiner Tätigkeit bei der CKE als Berater, Trainer, Moderator und Blogautor für vertriebliche Strategie- und Innovationsthemen greift er auf 15 Jahre Fach- und Führungserfahrung im Stadtwerkeumfeld zurück.

Digitalisierung in Kundenservice und Vertrieb bei Energieversorgern

„Digitalisierung in Kundenservice und Vertrieb im EVU“ – unter diesem Titel hat Burkhard Hergenhan, Geschäftsführer bei der Carl Kliem Energy (CKE) GmbH aus Eppstein, am 24. Juni bei den PartnerLiveNews der Schweizer Abonax in Näfels referiert. Digitalisierung, Social Media, Online-Vertragsabschlüsse, CRM und Stadtwerke Apps in Kundenservice und Vertrieb waren die Schwerpunkte des Vortrags. Vor dem Hintergrund der Öffnung des Privatkundenmarktes in der Schweiz im Jahr 2018 teilte der Experte seine langjährigen Erfahrungen aus der Liberalisierung in Deutschland.

weiterlesen

CKE auf der E-world 2016: INTERAKTION im Team ist unser Fokus 2016

Die CKE auf der E-World 2016 in ESSEN … es war ein sehr bunter & kreativ verrückter Messeauftritt… nicht unter dem Leitbild der Messe Digitale Transformation, sondern FreiRäume und KreativitätsPlätze für Mitarbeiter…

INNOVATION durch neue Formen der zwischenmenschlichen INTERAKTION schaffen… komplexe PROBLEME im OPEN SPACE gemeinsam auf kreative Art „bearbeiten“ und an die kollektiv erschaffene Lösung glauben.

Der WANDEL ist ein stetiger Begleiter und für jeden eine prima Chance… +++ think positiv und mach was draus, so unsere Devise… Lieber jeden Tag ein bisschen an der persönlichen Zukunft arbeiten, als irgendwann dem BIG BANG gegenüber zu stehen…… (partielles) Loslassen von traditionellen Lösungswegen, NEUES Denken – auch mal eine Spur radikaler… sehr erfahrungsstark und wertvoll. 

http://www.ck-energy.de/

eworld2016_bild2

 

 

 

 

 

 

 

weiterlesen

CKE Studie zum Innovationsmanagement in kleinen und mittelgroßen EVU

Innovationsfähigkeit ist keine Frage der Unternehmensgröße, allerdings fehlt es kleinen und mittelgroßen Energieversorgern oft an den für Innovationen notwendigen Strukturen und Organisationseinheiten. Das geht aus der von der CKE Carl Kliem Energy GmbH beauftragten Studie „Innovationsmanagement in kleineren und mittleren Energieversorgungsunternehmen“ hervor. Die Studie, die unter anderem auf einer Befragung von Experten aus kleinen und mittleren EVU basiert, zeigt auf, dass aktuell fast die Hälfte der befragten Unternehmen über keine klar definierten Prozesse zur Innovationsgenerierung verfügt – und dies, obwohl alle Unternehmen die Bedeutung von Innovationen für ihr Unternehmen als mindestens „mittelwichtig“, teils aber sogar als strategisch und betriebswirtschaftlich überlebenswichtig bewerten.

weiterlesen

Innovationsmanagement in Stadtwerken: Eine Führungsaufgabe

Schon das ein oder andere Mal haben wir darüber berichtet, wie wichtig die Einführung

von Innovations- und Erneuerungsprozessen für ein etabliertes Energieversorgungs-

unternehmen ist. Dabei geht es uns nicht nur zwingend immer um die Kreation und

Erfindung bahnbrechend neuer Produkte und Dienstleistungen. Sondern vielmehr auch

um die nachhaltige Veränderung einer internen Sichtweise auf die Notwendigkeit von

Weiterentwicklung, gepaart mit der Lust und dem Streben, eingefahrene Pfade zu

verlassen und neue Wege zu beschreiten. weiterlesen